best of - podium
gute leistungen sollen an dieser stelle gewuerdigt werden, indem sie aufs podium gestellt werden.

nach einer gewissen anlaufszeit koennen wettbewerbe fuer verschiedene gestaltungsbereiche ausgeschrieben werden ...digital-awards fuer besondere arbeiten.

noch ist es aber nicht so weit; als kleine lueckenfueller hier einige gehversuche

... klick ins logo des beitrages, der dich interessiert

kuenstewoche der tertia a/b/c des gymnasiums ... 3.-7. juli 2000

eine revue mit bild, text, ton und movies

bernergeschichten der ls 3a/b (herbst 1999) ...zeigt nicht nur das schoggigesicht berns ! die arbeit wurde nach der studienwoche eingestellt - koennte aber von der anlage her jederzeit erweitert und bearbeitet werden! -haette dann ev. gar berntourismus interesse an einem link auf unsere arbeit?
art©ard war der titel der spf-woche (31.1.-4.2.2000) der secunda /gym nms ...der vorliegende internet-beitrag zeigt u.a. die einzelnen arbeiten und fuehrt dich noch einmal durch die ausstellung, die vom 23.3.-7.4.2000 in der nms zu sehen war. in dieser oder aehnlicher art koennen schulanlaesse im digital-podium praesentiert und dokumentiert werden... so koennen auch verwandte und bekannte in der ferne teilhaben an unseren ereignissen!

siehe auch kiosk/bazar

architek-touren der quarta c/gym nms ...ein erster versuch, ein lehrplanthema (architektur) im bildnerischen gestalten von einer anderen seite her anzugehen! hier zeigt sich deutlich, dass solche arbeiten eigentlich interdisziplinaer behandelt werden muessten, damit in nuetzlicher frist ein sichtbares resultat vorgelegt werden kann. schwachpunkt sind auch die kurzen arbeitssequenzen (2lektionen) und die problematik informatikraum/klassengroesse!

siehe auch klassensites

schon lange ists her, seit das clever'98-team (spf bg/tg der tertia gym nms) den clefeler produziert hat ...nach wie vor sind die transparenten schluesselanhaenger aber erhaeltlich! die dokumentation zeigt retrospektiv den entstehungsprozess des kleinen objekts. siehe auch ;kiosk/bazar
egodesign ist die idee, die eigenen designprodukte aus dem technischen gestalten zu prsentieren ...gleichzeitig sollen die dokumente gesammelt zu einem ideen-katalog heranwachsen, den die schuelerInnen auf der suche nach werkideen konsultieren koennen. siehe auch fachschaften;
wundertrommel/daumenkino ... einzelne arbeiten aus dem BG... gerade in diesem bereich bietet das internet mit animierten gifs schnelle und effiziente praesentationsmoeglichkeiten an.

schwachstelle ist wohl die rechnerleistung des computers!?...mal sehen!

der adventskalender ist längst "passé" ... hier kannst du aber noch einmal die ganze aufregende adventszeit 2000 nachvollziehen!
  • hast du ideen oder konkrete vorschlaege fuer diesen pool ?
  • kennst du gute links auf gelungene gestaltungen im internet ?
  • moechtest du hier eine eigene arbeit praesentieren? (foto/video/audio/trickfilm usw.)
  • nimm kontakt auf mit pvonkaenel@dplanet.ch