prima a
mäder robert

beyeler franziska
bollinger yves
bollinger nicolas
brand sabrina
brunner isabelle
etterli sophie
février line
grossenbacher klara
habich jonas
jenni lea
kieber richard
kienholz christoph
kocher natalie
martinez-köchlin raquel
mathys anja
mühlethaler frédéric ludovic
oehrli dominique
oswald esther
rieder jonas
rychener fabienne
schmid thomas
votruba sandra
zurbriggen lisa


prima b
müller bettina

arm priscilla
baumann dominic fabian
baumann simon
berger valérie damaris
blum simon lorenz
breidenbach eliane
bulgarelli daniela
ebeling amanda
epper marc
hirsbrunner anne-sophie
huguenin beatrice
jendly anja
krebs christine renate
liniger samuel
neuhaus myriam
nipp eno
pahud olivier
räss michael
schärer anja
schmid simone
thüler kira
von rohr angela
welter sophie
zeller michael


prima c
bösch claudia

buchschacher cécile liane
eberhart esther andrea
gantner barbara edith
germann karin
gilomen simon
grädel barbara
gschwind noah
halbherr pascal
heilinger martina
hilfiker katrin
huber philipp
käser martina selina
keller jürg
luginbühl bettina
rieder rahel
schär melanie
schneider cécile
trösch michael
vogt laura
von rohr dominik
wagner michael
weber nora

Hey mini liebe Lüt vor Prima c (ou genannt g..S..:-)),
dir heits aui gschafft und das fröit mi unheimlech!!
Ig ha die zwöi Jahr mit öich sehr "gnosse" und wünschenech itz uf öiem witere Wäg nume z Beste, machets guet und rockets!


C. Bösch (Klassenlehrerin)

kurz vor dem beginn des festakts im berner rathaus...


kurzberichte oder kommentare von betroffenen wären an dieser stelle ganz herzlich willkommen!


Vergabe des diesjährigen Maturaarbeitspreises des Gymnasiums NMS an Melanie Schär, Prima c

Um den Stellenwert der Maturaarbeit zu unterstreichen, vergibt die NMS einen Maturaarbeitspreis.
Der diesjährige Maturaarbeitspreis im Wert von 200.- wurde anlässlich der Maturafeier vom 2. Juli 04 an Melanie Schär für ihre Arbeit „Sensibilisierung der Schweizer Bevölkerung auf die Robbenjagd in Kanada
vergeben.

Melanie Schär zeigt in ihrer Arbeit auf, wie es als junge Frau möglich ist, politische Anliegen konkret umzusetzen. Selbstbewusst, mutig und energisch geht sie eine Sache an und reflektiert gleichzeitig die Möglichkeiten und Grenzen ihres Handelns. Es ist ein professionelles Vorgehen, das auch die Medienarbeit kritisch hinterfragt und die Schwierigkeiten erläutert, mit denen bei einer solchen Aktion gekämpft werden muss.


Ines Siegfried